Blog
Mrz 04

VOLLE KONZENTRATION AUF MÖRTEL

Von der Dach- zur fokussierten Sortimentsmarke mit Premiumanspruch: Der Wandel von quick-mix im Zuge der Neuausrichtung der Sievert AG (Osnabrück) wird gleich im neuen Lieferprogramm 2020 deutlich. Hier präsentiert sich quick-mix als Premiummarke für Mörtelsysteme, Beton- und Reparatursysteme sowie Abdichtungssysteme. Der Kompetenzbereich Putz- und Wärmedämm-Verbundsysteme der Sievert AG wird ab 2020 in der neuen Marke Akurit Putztechnik zusammengeführt.

„Diese Neuausrichtung gibt uns die Chance, das Profil von quick-mix zu schärfen und quick-mix als Marke voll auf ihre Kernkompetenz auszurichten. Diese Kompetenz liegt zu hundert Prozent im Bereich von hochwertigen Mauer- und Fugenmörteln sowie technischen Mörteln. Hier fügt sich quick-mix hervorragend in die neue Markenstruktur ein, unter dem Motto ,Die besten vom Fach unter einem Dach‘“, sagt Christian Leimkühler, Produktmanager für Mörtel-, Beton- und Abdichtungssysteme bei der Sievert AG.

Im Zuge der Neuorientierung wurde auch das quick-mix Sortiment bereinigt und optimiert. Stars bei den Mörtelsystemen bleiben auch im Jahr 2020 die Bestseller aus der V.O.R.-Mauermörtelserie sowie das jüngste Innovationshighlight, der sulfatbeständige Fugenmörtel S-FM mit SECON-Technologie.

Neu im Sortiment: Estrichmörtel

Die Beton- und Reparatursysteme wurden um den Bereich Estrichmörtel ergänzt. Das neue quick-mix Estrichsortiment umfasst insgesamt fünf Produkte. Dazu zählen der Calciumsulfat-Fließestrich AFE 200, die Haftbrücke H4, der Schnell-Zement-Estrich SZE, sowie die beiden Renovierestriche RE 50 und SE 50 (mit Safetec-Technologie).

Auch die Abdichtungssysteme erhielten Zuwachs. Hier runden

die neue Flüssigkunststoff-Detailabdichtung FKD, der Universal-Haftvermittler UHV und das Systemvlies SVL das Sortiment ab.

„Mit dem Lieferprogramm 2020 sind wir bestens aufgestellt. Mit den Optimierungen werden wir mehr denn je unserem Anspruch als Premiummarke für Trockenmörtel gerecht“, erklärt Leimkühler.