Marktplatz Warendorf

Barrierefreiheit mit System: Der neue Marktplatz von Warendorf – Moderne nachhaltige Gestaltung mit dem Straßenbausystem von tubag.

Mit dem tubag-Straßenbausystem nachhaltig gegen Stolperfallen: Die Kreisstadt Warendorf in Nordrhein-Westfalen hat bei der Sanierung des Marktplatzes ganze Arbeit geleistet und bei der Neugestaltung eine Oberfläche geschaffen, die nicht nur dem Anspruch nach Barrierefreiheit gerecht wird, sondern auch der Belastung durch Straßenverkehr. Für langanhaltende Schön- und Tragfähigkeit der Natursteinoberfläche sorgen der Bettungsmörtel TPM-D (Körnung 0-4), die Haftschlämme TNH Rapid und der zementäre Pflasterfugenmörtel PFH Rapid von tubag, eine Marke von Sievert für den Garten-, Landschafts- und Straßenbau.

Das Projekt im Detail

Projektrahmen

Standort:Marktplatz Warendorf, Zwischen den Emsbrücken 2, 48231 Warendorf
Bauzeitraum:Februar – November 2017

Partner

Bauherr:Ingenieurgruppe Stehen-Meyers, Schmiddem GmbH, Messerschmidtstraße 47, 53125 Bonn

Entdecken Sie weitere Referenzen

Zurück zur Auswahl