Blog
Jul 01

PERSONELLE VERÄNDERUNGEN IN VORSTAND UND GESCHÄFTSFÜHRUNG DER SIEVERT SE

Osnabrück – Nach mehr als 24 Jahren Betriebszugehörigkeit verabschiedet sich Carsten Beier von der Sievert Unternehmensgruppe. Herr Beier, Vorstandsmitglied der Sievert AG und Geschäftsführer der Sievert Baustoffe, wird die Unternehmensgruppe auf eigenen Wunsch zum 31.12.2020 verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Carsten Beier hat in den vergangenen Jahren die erfolgreiche Wachstumsstrategie der Sievert Unternehmensgruppe in verschiedenen leitenden Funktionen im In- und Ausland – seit 2014 als Vorstandsmitglied – maßgeblich geprägt. Als Vorsitzender der Geschäftsführung der quick-mix Gruppe GmbH und Co. KG lag sein Fokus von 2011 bis 2014 auf dem erfolgreichen Ausbau des Auslandsgeschäftes. Dies spiegelte sich auch in seiner nachfolgenden Tätigkeit als Vorstandsmitglied wider: Hier lagen die Schwerpunkte seiner Arbeit in den Bereichen Marketing und Vertrieb Baustoffe in Deutschland sowie in den Auslandsmärkten der Unternehmensgruppe.

„Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn Beier und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so der Ehrenvorsitzende des Aufsichtsrates der Sievert SE, Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert. Darüber hinaus danke der Aufsichtsrat Herrn Beier für die geleistete Arbeit und seinen Einsatz.
Beiers Position als Vorstandsmitglied wird nicht nachbesetzt, so dass zukünftig Jens Günther (CEO) und Christian Schwarck (CFO) die Sievert Unternehmensgruppe führen werden.

Das Geschäftsführungsteam der Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG, bestehend aus Dirk Schulze, verantwortlich für die Produktion, und Tatjana Detzel, verantwortlich für das internationale Geschäft, wird ab dem 01.07.2020 durch Matthias Lorz ergänzt. Neben seiner Funktion als Sprecher der Geschäftsführung, liegt seine Hauptverantwortung im Vertrieb Inland und der Führung der vertriebsnahen Services. Lorz ist Vertriebsexperte mit umfangreichen und langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Software/digitale Lösungen und Großhandel.